Tanken

von Peter Tertinegg

„ … und wenn ich mir einmal etwas Gutes tun will – denn ich lebe hier ja ziemlich isoliert, sieht man von meiner Katze und meinen Hühnern ab -, dann gehe ich den Feldweg entlang bis zur Hauptstraße, und diese dann dahin, immer wieder die Hand zum Gruße hebend, jedes Mal, wenn mir ein Lastwagen, ein Bus oder Traktor entgegenkommt, und dieses Grüßen und Zurückgegrüßtwerden tut mir dann gut … „

Advertisements